Rock und Roll: Tagebuch einer Rettung, Teil 1

Rock und Roll: Tagebuch einer Rettung, Teil 1

Lucky Three Ranch

$ 4.99


Synopsis: Rock und Roll waren gehorsame, aber misstrauische Tiere. Ihre Augen waren ausdruckslos und teilweise unklar, und ihr Fell ölig und stumpf, etwas, das man auf Fotos nicht erkennen kann. Ihre Hufe sahen ungleichmäßig geschnitten aus und waren im Ungleichgewicht, mit deutlichen Stressringen an allen vier Füßen jedes Tieres. Es war deutlich, dass Sie mehr als einmal geschlagen wurden, und ihre Körper waren bedeckt von Narbengewebe. Roll lehnte nach rechts und verdrehte dabei den rechten Hinterfuß. Rock lehnte nach links und schwang dabei sein rechtes Hinterbein - dessen Gelenke starr erschienen – zur Seite, um nach vorn zu laufen. Keines der Tiere konnte sich frei durch die Schultern und Hüften nach vorne bewegen oder seine Füße im normalen Rhythmus bewegen. Sie litten am ganzen Körper an Muskelschwund, ihre Bäuche hingen von der Wirbelsäule nach unten, ohne jegliche Muskulatur im oberen Bereich. Es gab Hoffnung für Roll, aber als die anerkannte Pferdemasseuse, Joanne Lang, C.M.M.T., und ich Rock untersuchten, wussten wir, dass wir ihm nur begrenzt helfen konnten. Wir wussten beide, dass auch dies fast unmöglich sein würde, aber für Roll entschieden wir uns, Rock so lange wie möglich zu helfen

More from this collection